Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (ÖAR), Dachorganisation der Behindertenverbände Österreich.
Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten Strg und + für große Schrift.
Strg und - verkleinert die Schrift.
unikate

    ÖAR Startseite

    Alternativtext

    ÖAR - die Dachorganisation

    Fachtagung "Menschenrechte und Behinderung" im Rahmen der österr. Präsidentschaft des Europarates

    Fachtagung "Menschenrechte und Behinderung" im Rahmen der österr. Präsidentschaft des Europarates

    (17.04.2014) Im Rahmen der österreichischen Präsidentschaft des Europarates fand am 10. April 2014 die Fachtagung "Menschenrechte und Behinderung" in der Wiener Hofburg statt. Ziel der Tagung war es, die politischen Perspektiven sowie die rechtlichen Instrumente des Europarates und der Vereinten Nationen darzustellen und aufzuzeigen, welche Bedeutung die Menschenrechte für Menschen mit Behinderungen haben.

    Mehr…

    ORF-Publikumsrat: ÖAR beschwert sich bei der Regulierungsbehörde des ORF

    ORF-Publikumsrat: ÖAR beschwert sich bei der Regulierungsbehörde des ORF

    (11.04.2014) Die ÖAR sieht das Menschenrecht auf politische Teilhabe verletzt, welches in der Behindertenrechtskonvention der UNO festgeschrieben ist.

    Mehr…

    Europäisches Behindertenforum (EDF): EU Wahlen im Mittelpunkt

    Europäisches Behindertenforum (EDF): EU Wahlen im Mittelpunkt

    (01.04.2014) Ende Februar fand die Vorstandssitzung des Europäischen Behindertenforums (EDF) in Athen statt. Themen waren unter anderem die Möglichkeiten zur Einflussnahme auf die Ausgestaltung der EU-Strukturfonds für die kommende Strukturfondsperiode.

    Mehr…

    Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (ÖAR)
    Dachorganisation der Behindertenverbände Österreichs

    1010 Wien, Stubenring 2/1/4, E-Mail: dachverband@oear.or.at

    Tel.: +43 1 5131533, Fax: +43 1 5131533-150

    Gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

    BMASK

    Die Gestaltung dieser Website wurde von der ERSTE Stiftung gefördert.

    Erste Stiftung