Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten Strg und + für große Schrift.
Strg und - verkleinert die Schrift.

Cover_Monat_Ausgabe01_2014.jpg


ZEITUNG,
TAGUNGSBERICHTE
UND VIELES MEHR

ÖAR Startseite / Publikationen / Archiv / News ab 2011 / Barrierefreie Beratungsstellen II

Barrierefreie Beratungsstellen II

In dem Schreiben wird festhalten, dass Frau Bundesministerin Heinisch-Hosek das Thema Barrierefreiheit sehr am Herzen liegt und daß ihr die Herausforderungen, die diese, für öffentlich geförderte Beratungsstellen mit sich bringt, aus vielen Gesprächen bewusst ist.

Aus diesem Grunde fanden und finden interministerielle Gespräche zwischen den Ressorts statt, die eine einheitliche gesetzeskonforme Vorgehensweise gegenüber den Beratungsstellen zum Ziel haben.

Weiters wird mitgeteilt, dass nach Rücksprache mit dem zuständigen Referenten im Büro des Herrn Bundesministers Hundstorfer, MMag. Martin Staudinger, das BMASK als ressortzuständiges Ministerium in Fragen des Bundesbehindertengleichstellungsgesetzes in Bälde auf den ÖAR als Dachorganisation der Behindertenverbände zum Thema Barrierefreiheit von Beratungsstellen mit einer Termineinladung zukommen wird, um Lösungsvorschläge miteinander zu diskutieren.

Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (ÖAR)
Dachorganisation der Behindertenverbände Österreichs

1010 Wien, Stubenring 2/1/4, E-Mail: dachverband@oear.or.at

Tel.: +43 1 5131533, Fax: +43 1 5131533-150

Gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

BMASK

Die Gestaltung dieser Website wurde von der ERSTE Stiftung gefördert.

Erste Stiftung